Lamborghini Murcielago Final Edition LP 720-4 wheelsandmore

[av_masonry_gallery ids=’15043,15045,15047,15049,15051′ items=’-1′ columns=’5′ paginate=’pagination’ size=’flex’ orientation=” gap=’large’ overlay_fx=’active’ container_links=’active’ id=” caption_elements=’title excerpt’ caption_styling=” caption_display=’always’ color=” custom_bg=” av-medium-columns=” av-small-columns=” av-mini-columns=” custom_class=”] [av_textblock size=” font_color=” color=” av-medium-font-size=” av-small-font-size=” av-mini-font-size=” custom_class=” admin_preview_bg=”] Auch wenn mit dem Lamborghini Aventador LP 700-4 ab Spätsommer bereits ein würdiger und leistungsstärkerer Nachfolger des Murcielago in den Startlöchern steht, ist die nochmals getunte Variante des LP 670-4 Super Veloce gerade für jene Matadore interessant, die wenig Interesse an der derzeit langen Lieferzeit des neuen Supersportlers haben und dem Stier dennoch mehr Leistung abrufen wollen.

Optisch alles andere als zurückhaltend und auf lediglich 350 finale Exemplare begrenzt, wartet der Supersportler mit einer bereits ansehnlichen Serienleistung von ( 493kW) 670PS und 660 Nm auf. Diesen imposanten Leistungsdaten strotzend implantiert Wheelsandmore dem Flügelrenner unter anderem eine durchsatzstärkere und nochmals gewichtsreduzierte Auspuffanlage mit 200 Zellen Sportkatalysatoren und Edelstahl-Fächerkrümmern. Mit den am handgefertigten High-End Endschalldämpfer digital frei programmierbaren, fernbedienbaren Abgasklappen und der darauf angepassten Softwareoptimierung bescheinigt der Leistungsprüfstand Wheelsandmore nunmehr eine beeindruckende Gesamtleistung in Höhe von 720 PS und 700 Nm Drehmoment. Bauartbedingt wird dem Vortrieb aufgrund des riesigen Heckflügels jedoch bei 348 km/h Einhalt geboten.

Derart aufgestellt fehlte es der Fledermaus lediglich noch am entsprechenden Bad-Look. Abhilfe schaffte der Edeltuner durch perfekt angefertigte 6 Sporz² Schmiedefelgen 3-teiliger Bauweise in den Maxi-Dimensionen 8,5×20 Zoll, bereift mit Pirelli in 245/30/20 an der Vorder- und mit 13,0×20 Zoll Felgen und 335/30/20 Zoll Reifen an der Hinterachse. Bekannt für exklusive und individuelle Lösungen nach Kundenwunsch hüllte der Edeltuner das Geschoss in ein mattolives Gewand, welches mit Totenkopfabbildungen im Bereich der Türen eventuellen Kampfgefährten eine unmissverständliche Message zu vermitteln weiß.
[/av_textblock] [av_one_full first min_height=” vertical_alignment=” space=” custom_margin=” margin=’0px’ padding=’0px’ border=” border_color=” radius=’0px’ background_color=” src=” background_position=’top left’ background_repeat=’no-repeat’ animation=” mobile_display=”] [av_button label=’Zum Lamborghini Murcielago Programm’ link=’page,97′ link_target=” size=’large’ position=’left’ icon_select=’no’ icon=’ue800′ font=’entypo-fontello’ color=’theme-color’ custom_bg=’#444444′ custom_font=’#ffffff’ custom_class=” admin_preview_bg=”] [/av_one_full][av_hr class=’invisible’ height=’50’ shadow=’no-shadow’ position=’center’ custom_border=’av-border-thin’ custom_width=’50px’ custom_border_color=” custom_margin_top=’30px’ custom_margin_bottom=’30px’ icon_select=’yes’ custom_icon_color=” icon=’ue808′ font=’entypo-fontello’ admin_preview_bg=”] [av_social_share title=’Eintrag teilen’ style=” buttons=” share_facebook=” share_twitter=” share_pinterest=” share_gplus=” share_reddit=” share_linkedin=” share_tumblr=” share_vk=” share_mail=”][/av_social_share]

Schreibe einen Kommentar