Mercedes AMG GT63 S AMG „Cummander“ by Wheelsandmore

Nein, Wheelsandmore plant keine Verjüngungskur und hat sich bei der Wortwahl nicht an einem World-of-Warcraft Charakter angelehnt. Die schmutzig provokante Namensgebung des Mercedes Benz GT63 AMG ist vollkommen bewusst gewählt und kokettiert frech mit den Begrifflichkeiten Macht und Hingabe mehrdeutig. Fakt ist: Wer einmal in dieser Fahrmaschine mit über 800PS Platz genommen hat, den wird derzeit so schnell kein anderer GranTurismo gleichermaßen erregen. Lust bekommen?

Leistungssteigerung

Es ist fast schon wie in den 90er Jahren, als in jedem zweiten Erotikstreifen die gleichen Darsteller in anderen Konstellationen die Fans und Freunde der damals noch anstößigen Filmchen begeisterten. Wieder verbaut AMG den vielseitig verwendeten und bewährten 4,0 Liter Biturbo M178 DE40 AL Motor auch im 4-türigen GT63 S Coupe und offeriert dem sportbegeisterten Familienvater 2 Leistungsvarianten mit 585 oder 639PS Motorleistung. Nicht, dass das jetzt keine tolle Sache ist, aber Mann und auch Frau gewöhnt sich an alles und so erscheinen die Leistungsdaten ähnlich wie der Erotikfaktor in mancher Ehe. Da geht doch noch was, oder?
Wheelsandmore bringt frischen Schwung in die Beziehung zwischen Mensch und Maschine und bietet 3 verschiedene Leistungsstufen auf bis zu 810PS an, ganz gleich ob werkseitig nun 585 oder 639PS zur Verfügung stehen.

Stufe 1:
Mittels Softwareoptimierung oder denkbar einfach zu installierendem Plug-and-Play Tuningmodul generiert der AMG Tuner 700PS und 975Nm Drehmoment.
Der Preis für das Upgrade liegt bei 3.999 EURO inkl. 2 Jahren zusätzlicher Garantie auf Motor und Antrieb

Stufe 2:
Ergänzend zu der passenden Motorsteuerung verbaut die Manufaktur Downpipes mit Sportkatalysatoren und eine klappengesteuerte Auspuffanlage von Capristo. Diese Maßnahme resultiert in insgesamt 750PS Leistung und maximal 1010Nm Drehmoment.
Preis für die Stage 2 inkl. Montage: 15.000 EURO

Stufe 3:
Austausch Turbolader mit größerer Verdichtereinheit und neuer Lagerung gesellen sich zu den vorher beschriebenen Hardware-Komponenten. Die Prüfstandsmessung dokumentiert nach dem Umbau brachiale 810PS und 1030Nm Drehmoment
Für dieses Upgrade werden bei Wheelsandmore inkl. Montage 22.900 EURO fällig

Leistungssteigerungen für Mercedes GT63 AMG

Felgen

Genau wie andere Hersteller möchte Mercedes AMG dem Kunden ab Werk in puncto Rad- Reifenkombination bereits das maximal Mögliche offerieren und den Tunern das Leben so nicht unbedingt leichter machen. Optional rollt der GT63 AMG ab Werk schon mit 275/35/21 und 315/30/21 Reifen aus der Verkaufshalle. Wenig Luft nach oben also und bis dato konnte noch kein Tuner eine passende 22 Zoll Umrüstung für das Model X290 präsentieren. Wheelsandmore hat sich des Problems angenommen und entsprechende Felgen für die passenden Michelin Reifen entwickelt. Den „Cummander“ bestückt das Tuningunternehmen aus NRW mit schwarzen Bi-Color Felgen des Typs ZV-1 in 10,5×22 ET24 und 11,5×22 ET22 mit Michelin Pneus in 285/30/22 sowie 335/25/22. Die Frontseite der Felgen wurde dabei getreu dem originalen Look glanzüberdreht und entsprechend klarlackversiegelt.
Den Komplettradsatz mit individualisierbarer Zentralverschlussmutter und RDK Sensoren offeriert Wheelsandmore bereits ab 6.999 EURO.

Felgen für Mercedes GT63 AMG

Fahrwerk

Komplettiert wird das Tuning durch ein per Smartphone App steuerbares Tieferlegungsmodul, welches dem Kunden durch Bluetooth Verbindung eine frei einstellbare Tieferlegung des Luftfahrwerks ermöglicht. Optional kann Wheelsandmore die Tieferlegung auch in der Niederlassung in Baesweiler bei Aachen programmieren.
Der Preis für das Tieferlegungsmodul mit Android und iOS App beträgt 1.699 EURO

Fahrwerk für GT63 AMG

 

Presse Informationen und Bilder Download