Mercedes E-Klasse W213 Tuning Programm by Wheelsandmore

Seit etwa einem halben Jahr flankiert Mercedes mit 612 PS im aktuellen E63AMG in der sportlichen
S-Variante den Top-Leistungswert in der Premiumklasse und lässt Audi´s RS6 Performance Ausführung mit 605PS und BMW´s M6 mit Competition Paket und 600PS auf den hinteren Klassenbänken Platz nehmen. So sportlich und dynamisch wie die aktuelle Baureihe W213 war bis dato noch keine AMG-Limousine unterwegs. In Tuningkreisen natürlich kein Grund um mit dem Fahrzeug in diesem Zustand zum Lidl oder zur Rennstrecke zu gleiten.

 

Mercedes E63AMGS mit ultrakonkaven F.I.W.E. Felgen in 10,0 + 11,5×21 Zoll kombiniert mit Fahrwerkstieferlegung

Wheelsandmore aus Baesweiler bei Aachen zählt zu den weltweit ersten Adressen, welche ordentlich Hand an den E63AMG gelegt haben und präsentiert daneben auch gleich Optionen für die leistungsschwächeren Ausführungen E43AMG sowie E400 und hat für die Mercedes E-Klasse W213 ein neues Tuningprogramm aufgelegt.

Zur Steigerung der Leistung bietet der Veredler ab sofort passende Plug-and-Play Zusatzsteuergeräte an, welche durch hochmoderne Multi-Kennfeld-Technik und Beibehaltung sämtlicher Schutz- und Notlaufeigenschaften ein Maximum an Zuverlässigkeit und Sicherheit bieten!

Die Motorleistung der E-Klassen steigert Wheelsandmore wie folgt:

E400

Mit dem W-Tectronic Zusatzsteuergerät sowie dem F1-Luftfilter-Kit generiert der Veredler final (301kW) 410PS und 595Nm aus ehemals (245kW) 333PS und 480Nm

E43AMG

Ebenfalls durch Einsatz der Powerbox und Luftfilter werden dem kleinen Bruder des E63AMG immerhin stolze 440PS (324kW) bei 610Nm entlockt – einer Veränderung von 29kW und 39PS und strammen 90Nm Drehmoment gegenüber dem Werkstrim

E63AMG und E63AMG S

Nicht die zweifellos kostspielige „S“ Version aus Affalterbach geordert? Kein Problem! Das Geld ist bei einer der beiden Leistungsstufen von Wheelsandmore unterm Strich besser angelegt. Sowohl bei der Standard- als auch bei der S-Version legt der Tuner gleichermaßen nach.

Per Optimierung und F1-Luftfilter-Kit werden sowohl bei 571 als auch 612PS folgende Werte generiert:

Stage I : Von (420/450kW) 571/612PS und 750/850Nm auf (478kW) 650PS und 920Nm

Stage II : Von (420/450kW) 571/612PS und 750/850Nm auf (500kW) 680PS und 960Nm

Als renommierter Radhersteller ist es für den Tuner aus dem westlichen Rheinland natürlich ein leichtes schicke und vor allen Dingen gewichtsreduzierte Mehrteiler Felgen passgenau für sämtliche Varianten der E-Klasse sowohl in 20 als auch 21 Zoll messend zu konfigurieren. Die Fotostrecke zeigt folgende Varianten:

Schwarze E63AMG S Limousine:

Die Beispiele präsentieren einerseits das konkave Radmodell F.I.W.E. komplett in edlem mattschwarz finalisiert, vorne 10,0×21“ messend mit 265/30/21 Gummis und an der Hinterachse in stattlichen 11,5×21“ mit 305/25/21 Reifen und andererseits in gleichen Dimensionen das klassische Tiefbettmodell 6Sporz² welches auch am E63AMG wieder verdammt geil aussieht

E400 Coupe in anthrazit und E400 Cabrio in weiß:

Auch hier überzeugt das Modell 6Sporz² mit schwarz matten Radsternen und polierten Edelstahlaußenbetten, aufgrund der Karosserieformen jedoch in dezenteren 9,0 + 11,0×21 Zoll und mit 245/30/21 sowie 295/25/21 Pneus.

E400 Cabrio in weiß:

Das neue 5-Stern Felgen Design FiveStar dreht sich an der Vorderachse mit 255/35/20 Reifen auf 9 Zoll breiten 20 Zoll Felgen und an der Hinterachse mit 285/30/20 Reifen auf 11 Zoll breiten Hybridfelgen des Herstellers.

Alle Fahrzeuge wurden entweder durch entsprechende Tieferlegungsfedern oder im Falle des E63AMG mit einstellbaren Justagen tiefergelegt.

Für den standesgemäßen Ton sorgen bei Wheelsandmore seit eh und je handgefertigte Klappenauspuffanlagen, welche für alle Varianten im Angebot sind.

 
Zum E63 AMG Programm Presse Download