Bentley Tuning

Bentley Tuning & Felgen.

Bentley_21_zoll_Felgen-1
FELGEN, AUSPUFFANLAGE, LEISTUNGSSTEIGERUNG FÜR BENTLEY Continental
295/35/23 Continental Reifen auf 10×23 Zoll Felge für Bentley B
FELGEN, AUSPUFFANLAGE, LEISTUNGSSTEIGERUNG FÜR BENTLEY BENTAYGA

Die Premium Marke Bentley

Adel verpflichtet, einst als Anbieter leicht modifizierter Rolls Royce Modelle bekannt, ging der britische Hersteller in den 1930er Jahren durch schwierige Phasen und konnte immer wieder durch Finanzhilfen vor dem drohenden Konkurs gerettet werden. Die Repression der 30er Jahre erwischte auch Bentley und der Umsatz ihrer straßentauglichen Rennfahrzeugs ging dramatisch zurück. Mehrere Marketingstrategien sowohl in der Oberklasse mit 8L Motoren, als auch im unteren Segment mit 4L bei gleichem Chassis kamen für die Rettung des königlichen Hoflieferanten zu spät. Nach dem Bau von 3051 Chassis war im Jahre 1931 die Historie der Bentley Motors Ltd beendet. In einer aufsehenerregenden, gerichtlichen Verkaufsverhandlung erwarb Rolls Royce Bentley im Zuge eines Bieterverfahrens über einen völlig unbekannten Trust und nannte das Unternehmen fortan Bentley Motors 1931 Ltd. Der für British Racing Green bekanntgewordene Napier unterlag bei diesem Verfahren dem letzten Gebot des Trusts. Ab 1933 basierten Bentley Fahrzeug auf Rolls Royce Technik und wurden mit einem 3,5L Motor ausgerüstet.

Bentley Continental GT

Zunächst wurde im Stammwerk Cricklewood weiterproduziert, ab 1933 zog die Produktion von Bentley dann ins Stammwerk nach Derby. 1941 ruhte die kriegsbedingt der zivilen Fahrzeugproduktion. Nach Kriegsende zog deren Produktion nach Crewe, wo Bentley und Rolls Royce Modelle bis 2002 gemeinsam gefertigt wurden. Nach dem Verkauf an die Volkswagen AG im Jahre 1998 nahm im Jahre 2001 mit dem Bentley EXP Speed 8 erstmals nach 70 Jahren wieder ein Bentley Modell am 24 Stunden Rennen von Le Mans Teil. Das technische Wissen hierfür stammte natürlich von VW Tochter Audi.

Im Jahre 2003 präsentierte Volkswagen mit dem Bentley Continental GT ihre erste eigenständige Entwicklung, welche die bisherige Continental Coupe Reihe ablöste und auf der Plattform des VW Phaeton basiert. In der Folge wurde die 5-türige Luxuslimousine Flying Spur ebenfalls auf diesem Chassis aufgebaut und bekam die baugleichen W12-Motoren implementiert.

Bentley Tuning by Wheelsandmore

Seit dieser Zeit befasst sich auch Luxustuner Wheelsandmore mit den gängigen Bentley Modellen Continental und Flying Spur und bietet sogar für die in Deutschland sehr selten anzutreffenden Modelle Mulsanne und Brooklands Leistungssteigerungen, Auspuffanlagen sowie handgefertigte Felgen in 20, 21 und 22 Zoll an.

Für die Continental-Modelle der Baureihe 3W offeriert der Tuner ein umfangreicheres Programm und hält neben Modulen zur elektronischen Tieferlegung des Luftfahrwerks auch klappengesteuerte Auspuffanlagen mit TÜV EG Genehmigung bereit um dem sportlichen Eigner eines solch edlen Exemplars noch größeren Fahrspaß zu ermöglichen. Sogar die leistungsstarken Supersports Modelle hat Wheelsandmore bereits im Jahre 2009 weltexklusiv veredelt und die mehrteiligen Felgen fast überall über den Globus verteilt vertrieben. Mit dem ersten SUV Modell Bentayga in der Bentley Historie baut der VW Konzern die Marktposition des renommierten Labels weiter aus. So wie fast alle Premium-Hersteller offeriert nun auch Bentley ein Gelände- und Familientaugliches Dickschiff mit Motorleistungen von bis zu 608PS und 900 Nm Drehmoment, generiert aus dem 6,0l W12 Bi-Turbo Motor, welcher bereits im Continental erfolgreich werkelt. Nach unten rundet die 435PS Diesel Version die Palette ab.

Chiptuning für Bentley

Für beide Motorisierungen gibt es bereits Chiptuning durch Wheelsandmore. Darüber hinaus kann das Fahrwerk durch kinderleicht zu installierende Plug-and-Play Modullösung problemlos tiefergelegt werden. Auch für den Bentayga gibt es bereits wohlklingende Sportauspuffanlagen mit fernbedienbaren Abgasklappen. Riesige 23 Zoll Felgen mit den passenden Continental Reifen sind derzeit in Entwicklung, da gerade der russische Absatzmarkt nach größeren Felgen und Rädern verlangt.